Das Institut

  • Zugehörigkeit
  • Beschreibung
  • Leitung
  • Kontakt

Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie der RWTH Aachen

Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik

Wie entwickeln sich Wirtschaftsregionen, insbesondere Technologieregionen, und warum entstehen wirtschaftsräumliche Strukturen, Funktionen und Prozesse? Wie können speziell Erfordernisse von Nachhaltigkeit und Umweltschutz angemessen berücksichtigt werden? In welcher Weise wirken dabei unternehmerische Akteure und solche aus anderen Organisationen zusammen? Welche konzeptbasierten Förderansätze erscheinen erfolgversprechend und wie sind ihre Ergebnisse zu bewerten? Diese und weitere Fragen im Spannungsfeld von raumbezogener Analyse, praxisorientierter Konzeption und Evaluation raumwirksamer Fördermaßnahmen prägen die Aktivitäten der modernen Wirtschaftsgeographie, somit die am Lehrstuhl vertretenen Lehr- und Forschungsinteressen. Dabei werden lokale, regionale, grenzübergreifend euregionale sowie internationale Wirkungszusammenhänge einbezogen, mit Blick auf Wechselwirkungen ökonomischer, sozialer und politischer Prozesse im Raum. Lehre, Forschung und Beratungsangebote für die Praxis orientieren sich am internationalen ‚state-of-the-art’ im Fachgebiet. Besondere Expertise besteht zu Fragen der innovationsorientierten Regionalentwicklung, zur Entwicklung ländlicher Räume sowie zur umweltorientierten Wirtschaftsgeographie.

Dr. phil. Martina Fromhold-Eisebith

Mail: M.Fromhold-Eisebith(at)geo.rwth-aachen.de

Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
RWTH Aachen 
Wüllnerstraße 5b
52062 Aachen

Tel: +49 (0)241/8093640
Fax:+49 (0)241/8092309
Mail: m.fromhold-eisebith(at)geo.rwth-aachen.de

Zur Website

Die Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Kritische Infrastruktur
  • Ressourcensicherheit
  • Verkehrssicherheit

Ausgewählte Forschungsprojekte

Euregio Maas-Rhein Connect

Das Interreg-Projekt „emr – kurz für Euregio Maas-Rhein – connect“ widmet sich mit einer umsetzungsorientierten Kollaboration von vierzehn Verkehrsbehörden, politischen Entscheidungsorganen und Universitäten aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien den aktuellen grenzüberschreitenden Herausforderungen in den Bereichen öffentlicher Verkehr und aktive Mobilität.

 

Leitung: Sönke Henrik Volkmar Basche

 

Laufzeit: Das Forschungsprojekt läuft bis Oktober 2020.

 

Weitere Details auf der Website.

Publikationen

Autor/ Titel/ etc.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'jp_search_filter' not found or invalid function name in /homepages/38/d827979063/htdocs/clickandbuilds/wikisicherheitsforschungnrw872547/wp-includes/class-wp-hook.php on line 324